Bocholt

Theaterstück über Wahnsinn und Obsession

Aufführung von E. T. A. Hoffmanns „Der Sandmann“ im August-Vetter-Berufskolleg

Mittwoch, 4. März 2020 - 16:49 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Eine Symphonie aus Manie, Depression und Wahnsinn hat gestern das Westfälische Landestheater mit „Der Sandmann“ von E. T. A. Hoffmann auf die Bühne des August-Vetter-Berufskollegs gebracht. In einer bravourösen Ein-Mann-Aufführung spielte Maximilian von Ullardt nicht nur alle Rollen, sondern peppte die Vorstellung auch mit Gesangseinlagen und der Einbindung des Publikums auf.

© Sven Betz

Maximilian von Ullardt spielt den Nathanael von E. T. A. Hoffmanns „Der Sandmann“ im August-Vetter-Berufskolleg.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden