Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Tiefgarage am Europaplatz: Stadt Bocholt bekommt keinen Schadenersatz

Die Sanierung kann nun beginnen

Samstag, 25. Juli 2020 - 07:00 Uhr

von Stefan Prinz

Bocholt - Der Streit um Schadenersatz vom niederländischen Voreigentümer ist zu Ende gegangen - allerdings mit keiner guten Nachricht für die Stadt. Denn Bocholt geht leer aus. Dafür kommt aber in die Debatte um die Sanierung der Tiefgarage unter dem Bocholter Europaplatz nach jahrelangem Stillstand endlich Bewegung.

© Stefan Prinz

Nur die Hälfte der Tiefgarage unter dem Europaplatz kann derzeit genutzt werden – der Rest ist wegen Baufälligkeit gesperrt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden