Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Trauungen in Bocholt sollen teurer werden

Stadt plant neue Standesamtsgebühren

Montag, 9. April 2018 - 15:57 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Heiraten wird jetzt auch in Bocholt teurer. Musste ein Paar bislang mit mindestens 55 Euro für eine standesamtliche Trauung rechnen, so werden es jetzt mindestens 78 Euro. Auch andere Gebühren des Standesamtes sollen deutlich steigen.

Foto: Colourbox.de

Wer standesamtlich heiraten will, muss künftig mindestens 78 Euro zahlen.

Die Kosten für eine standesamtliche Trauung setzen sich wie folgt zusammen: 60 Euro für die Prüfung der Ehevoraussetzungen (vorher 40) plus 18 Euro für zwei Personenstandsurkunden auf Sicherheitspapier (früher 15 Euro, allerdings auf normalem Papier). So sieht es die neue Gebührensatzung des Stande...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige