Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Trockenheit in Bocholt: Wird das Grundwasser bald knapp?

Probleme in einigen Gebieten

Sonntag, 15. Juli 2018 - 12:29 Uhr

von Jonas Neugebauer

Bocholt - Viele besorgte Anrufe haben Brunnenbauer wie Hermann-Josef Haltermann in den letzten Wochen erhalten. Die Wasserpumpe ziehe nur noch Luft, es komme einfach kein Wasser mehr an die Oberfläche, hätten die Anrufer erzählt. Die Erklärung, die Haltermann geben muss, ist für viele besorgniserregend - die Wasservorräte sind aufgebraucht.

Foto: Sven Betz

„Es gibt einige Risikogebiete, unter anderem Stenern, Barlo und auch die nordöstlichen Bereiche in Richtung Rhede“, erklärt Haltermann. Dort gebe es eine dicke Lehmschicht, die eine tiefere Suche nach Wasser erschwere. Mit der Pumpe werde nur das Oberflächenwasser nach oben befördert. Um an das unt...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige