Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Umweltausschuss will keine Standards für die Grünpflege in Bocholt

Antrag der FDP wird in der jüngsten Sitzung abgelehnt

Montag, 8. Juli 2019 - 17:39 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Die Stadt Bocholt wird keine einheitlichen Standards für die Pflege von Grünflächen erarbeiten. Einen entsprechenden Antrag hatte die FDP-Fraktion in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses gestellt. Der Antrag wurde bei zwei Gegenstimmen abgelehnt. Nach Angaben der Verwaltung wird in Bocholt schon seit Mitte der 90er-Jahre auf die Artenvielfalt geachtet.

Foto: Sven Betz

Um die Artenvielfalt zu fördern, werden 66 Prozent der städtischen Grünfläche nicht gedüngt und selten gemäht, so wie im Bürgerpark Mosse.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden