Bocholt

Unfall nach missglücktem Ausweichmanöver in Bocholt

Eine Leichtverletzte und 20.000 Euro Schaden sind die Bilanz des Unfalls

Montag, 18. Januar 2021 - 14:31 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Weil er nicht hinter einem abbiegenden Pkw warten wollte, hat ein 48-jähriger Autofahrer aus Bocholt am Freitagmorgen einen Unfall verursacht. Dabei erlitt eine 61-jährige Bocholterin leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

© Sven Betz

Symbolfoto

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden