Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Untreue-Verdacht in einem Bocholter Kleingartenverein

Kleingärtnerverein „Am Stadtwald“: Früherer Kassierer wird beschuldigt, große Summen unterschlagen zu haben

Mittwoch, 24. Juni 2020 - 06:00 Uhr

von Jochen Krühler

Der Kleingärtnerverein „Am Stadtwald“ beschuldigt seinen früheren Kassierer, große Summen aus der Vereinskasse unterschlagen zu haben. Nach bisheriger Schätzung könnten bis zu 60.000 Euro fehlen. Die Staatsanwaltschaft hat zwischenzeitlich ermittelt.

© Sven Betz

Der Verein hatte bis vor Kurzem seine Vereinsgaststätte in Eigenregie betrieben. Offenbar sind darüber größere Summen abhandengekommen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden