Bocholt

Vergewaltiger muss ins Gefängnis

21-jähriger Bocholter wird aber nur wegen einer Straftat verurteilt

Donnerstag, 19. November 2020 - 18:48 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt – Angeklagt war der 21-jährige Bocholter wegen Vergewaltigung von Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren in vier Fällen. Die sollen sich zwischen 2017 und 2020 ereignet haben. Verurteilt wurde er am Donnerstag aber nur wegen einer Straftat, für die er eine Jugendstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten erhielt.

© Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden