Bocholt

Vergewaltigungsprozess: Mutmaßliches Opfer sagt als Zeugin aus

Prozess vorm Landgericht wird fortgesetzt

Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 16:48 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Im Vergewaltigungsprozess gegen einen 21-jährigen Bocholter hat am Donnerstag ein weiteres der mutmaßlichen Opfer des Angeklagten als Zeugin ausgesagt. Die Aussage fand wegen des jungen Alters der Zeugin unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, teilte ein Gerichtssprecher mit. Über den Inhalt der Aussage gab es keine Informationen. Der Prozess wird fortgesetzt.

© Betz

Symbolbild

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden