Bocholt

Viele Bocholter Spenden für Ghana

Abass Ganihu sammelt seit zwei Jahren Spenden für sein Geburtsland

Montag, 9. Dezember 2019 - 17:38 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Ganze vier 40-Fuß-Container hat Abass Ganihu in diesem Jahr gefüllt – mit Spenden aus Bocholt. Der gebürtige Ghanaer sammelt seit zwei Jahren vor allem Sachspenden für seine afrikanische Heimat und ist damit so erfolgreich, dass sogar die ghanaische Regierung bei seinen Spendenübergaben dabei ist.

© Abass Ganihu

Das Waisenhaus im Offinso-District dankt den Bocholtern für die Spenden. Dafür ist extra ein Plakat vorbereitet worden. Sister Mary (links) vom Waisenhaus nimmt die Spenden von Abass Ganihu (rechts) an.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden