Bocholt

Volksbank Bocholt und VR-Bank Westmünsterland wollen fusionieren

Die Aufsichtsräte beider Banken haben dem Zusammenschluss bereits zugestimmt.

Montag, 29. März 2021 - 12:56 Uhr

von Stefan Prinz

Die Fusion soll zum 1. Januar 2022 erfolgen. Die Mitarbeiter sind am Montagvormittag informiert worden.

© Volksbank

Die Volksbank Bocholt will zum 1. Januar 2022 mit der VR-Bank Westmünsterland zusammengehen. Foto: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden