Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Vorerst kein Zuschuss fürs Brauhaus

Frist ist abgelaufen: Ratsbeschluss über Fördermittel ist hinfällig

Mittwoch, 18. Juli 2018 - 20:33 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt. Die Bürgerstiftung Bocholt, die das marode Brauhaus für 16 Millionen Euro sanieren und umbauen will, erhält nun doch kein Geld von der Stadt: Der Beschluss des Rates, ihr über einen Zeitraum von 30 Jahren jährlich 180 000 Euro zu geben, damit sie ihr Konzept umsetzen kann, ist hinfällig.

Foto: Sven Betz

Die Bürgerstiftung Bocholt hat die Voraussetzungen für einen städtischen Zuschuss nicht erfüllt. Foto: Sven Betz

Denn eine der vielen Voraussetzungen, die der Rat an die Fördermittel knüpfte, ist nicht erfüllt. Bis zum 30.Juni sollten die rückständigen Grundsteuern in Höhe von 90000Euro gezahlt werden – von wem auch immer. Doch offensichtlich kümmerte sich niemand darum.Die Steuerschuld sei noch nicht beglich...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige