Bocholt

Vorerst kein hiesiger Prozess gegen Räuberbande

Staatsanwaltschaft Münster stellt Verfahren vorläufig ein

Montag, 30. Dezember 2019 - 16:59 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt/Münster - Den Männern, die zwischen März und Mai 2018 als Bande mehrere schwere Einbrüche in Bocholt begangen haben sollen und später wegen ähnlicher Taten vom Landgericht Konstanz verurteilt wurden, wird hier kein Prozess gemacht – zumindest vorerst nicht.

© Christiane Keutner

Der Prozess gegen die Männer, die auch in Bocholt schwere Straftaten begangen haben sollen, fand im März unter großen Sicherheitsvorkehrungen vor dem Landgericht Konstanz statt. Archivfoto: Südkurier

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden