Bocholt

Wahlplakat behindert Sicht auf Radfahrer

Stadt informiert Partei und zuständige Firma

Freitag, 11. August 2017 - 11:59 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Vor einigen Tagen wurde an der Ecke Vennweg/Dingdener Straße die Verkehrsregelung geändert, um für mehr Sicherheit für Radfahrer zu sorgen. Auf das neue Stopp-Schild macht ein „Papp-Polizist“ aufmerksam. Doch nur kurze Zeit später stand an der Kreuzung mit der Dingdener Straße auch ein großes CDU-Wahlplakat, das die Sicht für Autofahrer auf die Radfahrer behindert.

© Eva Dahlmann

Das Wahlplakat an der Ecke Vennweg/Dingdener Straße wurde aufgestellt, kurz nachdem Straßen NRW den „Papp-Polizisten“ angebracht hatte. Der soll auf die neue Verkehrsregelung hinweisen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden