Bocholt

Waschki räumt ein, Mails an Vertraute weitergeleitet zu haben

Streit zwischen Stadtbaurat und dem Ersten Stadtrat

Freitag, 31. August 2018 - 18:29 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Die Stadtverwaltung hat eine Stellungnahme zu den Streitigkeiten zwischen Stadtbaurat Daniel Zöhler und dem Ersten Stadtrat Thomas Waschki veröffentlicht. In einem Sechs-Augen-Gespräch mit Bürgermeister Peter Nebelo räumte Waschki ein, die Emails an Vertraute weitergeleitet zu haben, allerdings nicht an das BBV. Er bedauere, dass der Mailverkehr dadurch in die Öffentlichkeit gelangte.

© Sven Betz

Bürgermeister Peter Nebelo bei der Amtseinführung von Stadtbaurat Daniel Zöhler (links) vor einem Jahr. Erster Stadtrat Thomas Waschki (rechts) schaut zu.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden