Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Wegen Asbestfunden im Putz: Heftzweckenverbot in Bocholter Schulen

Wände dürfen vorerst nicht mehr beschädigt werden

Mittwoch, 10. Juli 2019 - 15:55 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - In fast allen Bocholter Schulen dürfen Lehrer und Hausmeister keine Nägel mehr einschlagen, Pins oder Heftzwecken in die Wand drücken oder Tesafilm aufkleben. Das geht aus einer Handlungsanweisung hervor, die Bürgermeister Peter Nebelo und Stadtbaurat Daniel Zöhler jetzt an alle Schulen verschickt haben, deren Gebäude aus der Zeit vor 1993 stammen.

© Sven Betz

In den meisten Schulen dürfen die Lehrer vorerst keine Bilder mehr mit Heftzwecken an die Wand pinnen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden