Bocholt

Weniger Notfälle und Feinstaub zu Silvester in Bocholt

St.-Agnes-Hospital registriert keine „typischen Silvesterverletzungen“

Mittwoch, 6. Januar 2021 - 15:12 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Silvester und Neujahr verliefen in diesem Jahr auch im St.-Agnes-Hospital deutlich ruhiger als in den Vorjahren. Zusätzlich schätzt auch die Stadt die Feinstaubbelastung als geringer als in den Vorjahren ein.

© Daniel Bockwoldt/dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden