Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Weniger Passanten in der Bocholter City

Stadtmarketing legt Frequenzzahlen für Fußgängerzone vor

Mittwoch, 20. Dezember 2017 - 18:03 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Der Trend setzt sich fort: Immer weniger Besucher kommen in die Innenstadt. Das belegen die Zählungen, die das Stadtmarketing seit 2004 an zehn Standorten in der Innenstadt zu verschiedenen Zeiten im Jahr macht. „Die Frequenz stagniert, an einigen Zählpunkten nimmt sie sogar ab“, berichtete Stadtmarketingchef Ludger Dieckhues jetzt im Wirtschaftsförderungsausschuss, und forderte: „Wir müssen das drehen.“

Foto: Sven Betz

Auch wegen der vielen Leerstände wird der Neutorplatz in der Woche nur schwach besucht.

Für diesen Rückgang gebe es mehrere Gründe, sagte Dieckhues. Andere Städte wie Kleve, Wesel, Borken oder auch Dinslaken hätten in puncto Einkaufen viel getan und seien attraktiver geworden. Aber noch wesentlich mehr Einfluss auf die Frequenzen habe das veränderte Kaufverhalten der Kunden. „Die Digi...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige