Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Westend-Kreisel: „Action“ hat Bauantrag gestellt

Ausschuss berät über Änderung des Bebauungsplanes

Dienstag, 17. April 2018 - 18:04 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Stimmt der Rat zu, kann die Billigkette „Action“ am Westend-Kreisel eine Filiale eröffnen. Den entsprechenden Bauantrag hat der internationale Non-Food-Discounter nach Auskunft von Stadtplaner Georg Sieverding bereits gestellt. Vorher jedoch müssen die Politiker der Änderung des für dieses Gebiet geltenden Bebauungsplanes zustimmen.

Foto: Sven Betz

Am Westend-Kreisel – dort, wo früher ein Teppichfachmarkt war – will der Non-Food-Discounter Action bald alle möglichen Aktionswaren verkaufen. Foto: Sven Betz

Der Bauausschuss wird in seiner nächsten Sitzung als erster darüber diskutieren. Bereits vor über zwei Jahren hatte die Action Deutschland GmbH eine Bauvoranfrage gestellt. Doch das breite Sortiment des Discounters, der nach eigenen Angaben mehr als 6000 erschwingliche Alltagsprodukte anbietet, stö...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige