Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Wie eine Syrerin in Bocholt die zugespitzte Lage in Syrien erlebt

Joud Kassab beobachtet mit Sorge, wie sich die Lage für ihre Familie in Aleppo verschlimmert

Montag, 13. Juli 2020 - 05:48 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Als Studentin ist Joud Kassab aus Syrien nach Deutschland gekommen. Doch während es ihr hier in Bocholt immer besser geht, spitzt sich die Lage für ihre Familie in Aleppo durch Inflation, Hunger und Corona immer weiter zu.

© Sven Betz

Joud Kassab macht sich Sorgen um ihre Familie in Syrien. Mit Corona, Inflation und Hunger ist dort jeder Tag ein neuer Kampf ums Überleben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden