Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Will sich die List-Gruppe aus dem Kubaai-Projekt zurückziehen?

Frist für Rücktrittsrecht soll erneut verlängert werden

Sonntag, 19. Juli 2020 - 16:25 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Auf dem ehemaligen Ibena-Gelände im Kubaai-Gebiet tut sich noch immer nichts. Die List-Gruppe will dort eigentlich ein autofreies, urbanes Stadtviertel mit rund 200 Wohnungen schaffen, den Ibena Green Campus. Gibt sie diesen Plan jetzt auf, so wie sie sich letztes Jahr auch aus dem Gronauer Innenstadtprojekt Drio zurückzog? Diese Frage stellen sich etliche Politiker.

© Nikolaus Kellermann

Auf dieser Fläche zwischen Industriestraße und der Aa ist der Ibena Green Campus geplant. Das Ibena-Gebäude (links unten) bleibt stehen, die Scheddachhallen daneben sollen nach den Plänen der List-Gruppe abgerissen und durch ein Parkhaus ersetzt werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden