Bocholt

Fußpilger schwitzen auf ihrem Weg nach Kevelaer und zurück

Teilnehmer der Wallfahrt in Bocholt angekommen

Dienstag, 27. August 2019 - 14:46 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Es war einfach zehn Grad zu heiß. Wir waren, als wir in Bocholt ankamen, alle richtig platt, das muss ich wohl sagen“, betonte Alfons Schmeink rückblickend. Für ihn war es die erste Fuß-Wallfahrt nach Kevelaer als erster Vorsitzender der Fußprozession Bocholt-Kevelaer. Doch bis auf eine Pilgerin, die während des Hinweges mit Kreislaufproblemen ins Krankenhaus gebracht werden musste, hätten alle Fußpilger die Wallfahrt gut überstanden, sagte Schmeink.

© Sven Betz

Die Fußpilger bei ihrem feierlichen Einzug in die St.-Georg-Kirche.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden