Bocholt

„Wir wollten keine Mehrzweckfreizeithalle schaffen“

Die Kirche St. Josef feierte die letzten zwei Wochen Gottesdienst ohne Bänke.

Montag, 11. November 2019 - 13:40 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Mit der Aktion „leere Kirche“ sorgte die Kirchengemeinde St. Josef in den vergangenen zwei Wochen für einiges Aufsehen. Etliche Besucher hatte das Programm in die St.-Josef-Kirche an der Karolingerstraße gelockt, die 14 Tage lang ohne Kirchenbänke auskommen musste. Am Sonntag fand nun die letzte Veranstaltung in der „leeren“ Kirche statt.

© Pfarrgemeinde St. Josef

Die Aktion „leere Kirche“ ermöglicht Freiraum zum Experimentieren: Hier sind die Stühle und der Altar als Ellipse angeordnet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden