Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Wirbel um Ibena-Altlasten geht weiter

Dienstag, 14. Oktober 2014 - 17:33 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Sind die Altlasten auf dem Ibena-Grundstück ein "Fass ohne Boden" oder "kein größeres Problem"? Nach dem Wirbel um das Umweltgutachten zum Gelände drängen nun (nach der Stadtpartei) auch die CDU und die SPD auf Aufklärung im nächsten Hauptausschuss.

Wie berichtet, belegt ein Gutachten von August, dass der Boden des Ibena-Grundstücks teils erheblich verseucht ist, das die Stadt für rund sechs Millionen Euro gekauft hat.Für die Bauverwaltung ist das keine Überraschung. Wie Grundstücks-Fachbereichsleiter Udo Geidies sagte, handelt es sich zudem g...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige