Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Wolfgang Seggewiß geht als der Leiter der Polizeiwache in den Ruhestand

Lage in der Ravardistraße entschärft

Samstag, 16. Juni 2018 - 08:25 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Zum Ende des Monats geht Wolfgang Seggewiß, Leiter der Polizeiwache Bocholt, in Ruhestand. Er ist seit 1977 Polizist und hatte 2009 die Wachleitung übernommen. Sein Nachfolger wird der Bocholter Norbert Giesing, derzeit Wachleiter in Borken.

Foto: Sven Betz

Bei seinem größten Einsatz hatte Polizeiwacheleiter Wolfgang Seggewiß 165 Polizisten im Dienst. Das war 2013 bei einem Fußballspiel des Wuppertaler SV in Rhede.

Bei Ihrem Amtsantritt als Wachleiter 2009 waren von 95 Beamten nur zwei unter 30 Jahre alt – wie ist das Verhältnis heute?Wolfgang Seggewiß Die Situation hat sich seit 2014 deutlich verbessert. Wir sind jetzt bei einem Durchschnittsalter von unter 40. Seit September 2014 haben wir jährlich durch Ne...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige