Bocholt

Zahl der Sozialwohnungen in Bocholt leicht gestiegen

Mangel bleibt dennoch groß

Mittwoch, 11. Mai 2022 - 18:25 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - In den vergangenen Jahren hat die Anzahl öffentlich geförderter Mietwohnungen in Bocholt leicht zugenommen. Zugleich gab es weniger Haushalte, die eine günstige Bleibe suchen. Dennoch bleibt der Mangel groß.

© Sven Betz

Eines der größten Wohnbau-Projekte in Bocholt wird derzeit im nördlichen Kubaai-Gebiet verwirklicht: An der künftigen Marliestraße bauen Wohnbau Westmünsterland und Sparkasse Westmünsterland im Quartier „7 Höfe“.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden