Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Zimmer in der City: Badewanne erregt Aufsehen

Aktion für mehr bezahlbaren Wohnraum

Sonntag, 8. Juli 2018 - 13:16 Uhr

von Kristina Wiegel

Bocholt - Eine Badewanne in der Bocholter Fußgängerzone? Mit solchen „Zimmern“ ohne Wände haben Sozialverbände am Samstag auf den Mangel an bezahlbarem Wohnraum aufmerksam gemacht. An drei markanten Stellen waren solche „Zimmer“ aufgebaut.

Foto: kw

Markus Büsken zeigt in der Badewanne vollen Körpereinsatz. Auf den Mangel an Wohnungen, die für Menschen mit geringem Einkommen bezahlbar sind, will er hinweisen. Foto: Kristina Wiegel

Baden mitten in der Innenstadt: Dieser Stand direkt vor dem Café Extrablatt fällt auf. Markus Büsken zeigt hier in der Badewanne vollen Körpereinsatz. „Im Bad sind alle gleich“, sagt Andreas Böggering, Mitarbeiter des Katholischen Vereins für soziale Dienste (SKM). Auf dem Wohnungsmarkt sei dies le...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige