Bocholt

Zukunft des Bocholter Kolpinghauses unsicher

Eigentlich sollte das Haus längst an den Verein Jusina verkauft sein

Dienstag, 1. September 2020 - 16:42 Uhr

von Sabine Hecker

Bocholt - Die Unterschriften sollten längst unter dem Vertrag sein. Sind sie aber nicht. Obwohl sich alle Beteiligten eigentlich vor Monaten bereits einig waren, hat der Verein Jugendhilfe und soziale Integration (Jusina) das Kolpinghaus noch nicht gekauft.

© Sven Betz

Die Zukunft des Kolpinghauses mit Hotel, Gaststätte und Kegelbahn ist derzeit wieder offen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden