Bocholt

Zwei mögliche Plätze für Hundewiesen in Bocholt

Verwaltung schlägt Wiesen am Westringtunnel und am Ostring vor

Mittwoch, 7. November 2018 - 18:01 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Stadtverwaltung hat zwei Flächen im Stadtgebiet ausgemacht, die sich als Hundeauslaufflächen eignen könnten: Einmal am Rande des Westringtunnels, einmal am Ostring. Das teilte Stephan Dohle vom städtischen Fachbereich Tiefbau, Verkehr, Stadtgrün und Umwelt im jüngsten Umweltausschuss mit. Die Verwaltung hatte damit einen Prüfantrag der FDP umgesetzt.

© Jochen Krühler

Auf dieser Grünfläche am Westringtunnel (rechts die Lärmschutzwand) könnte eine Hundeauslauffläche entstehen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden