Hamminkeln

Akademie Klausenhof entwickelt Lerntool gegen Kindesmissbrauch

Es soll dabei helfen, frühe Zeichen zu erkennen und richtig zu handeln

Sonntag, 7. Februar 2021 - 11:24 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Dingden - Es ist ein Thema, über das niemand gerne spricht – und das trotzdem besprochen werden muss. Wenn es in Familien oder in deren Umfeld zu Vorfällen von sexueller Gewalt und Missbrauch von Kindern kommt, ist es entscheidend, die Situation früh zu erkennen und richtig damit umzugehen. Zu diesem Zweck hat die Dingdener Akademie Klausenhof das Projekt „Stop! Child Abuse“ ins Leben gerufen.

© sp

An der Dingdener Akademie Klausenhof laufen die Fäden für das europäische Präventionsprojekt zusammen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden