Hamminkeln

Bewährungsstrafe für Zechprellerei

Angeklagter vermindert schuldfähig wegen Depressionen und Angststörung

Mittwoch, 23. August 2017 - 15:52 Uhr

von Eva Dahlmann

Hamminkeln/Wesel - Wegen Betruges ist ein 27-jähriger Hamminkelner zu drei Monaten Haft und einer Geldbuße von 500 Euro verurteilt worden. Die Haftstrafe wurde für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Der Mann hatte zugegeben, zwei Mal mehr oder weniger bewusst die Zeche geprellt zu haben.

© colourbox.com

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden