Hamminkeln

„Bodensaure Eichenwälder“: Eine Chance für einheimische Gehölze

Naturschutzprojekt ist abgeschlossen

Freitag, 10. August 2018 - 18:04 Uhr

von Eva Dahlmann

Hamminkeln/Wesel - Kleine Eichen kämpfen sich in Schutzhüllen zwischen Farnen, Birken und Amerikanischen Traubenkirschen Richtung Sonne. Eines Tages sollen diese Eichen den Diersfordter Forst wieder dominieren. Um sie herum sollen sich in den verschiedenen Schichten eines natürlichen Waldes die heimischen Arten in ihrer Vielfalt tummeln.

© Eva Dahlmann

Vorher: 2013 wurden für das Projekt hektarweise Fichten und Douglasien gefällt, die in dieser Gegend nicht heimisch sind.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden