Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Brand in Hamminkelner Bordell: Landgericht verhängt Haftstrafe

Der Angeklagte wird wegen seiner Alkoholsucht in eine geschlossene Entzugsklinik eingewiesen

Montag, 6. Juli 2020 - 15:35 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln - Im Prozess um den tödlichen Brand in dem Saunaklub Gallardo in Hamminkeln ist der 43-jährige Angeklagte wegen Brandstiftung mit Todesfolge zu sechs Jahren Haft und der Unterbringung in einer geschlossenen Entzugsanstalt verurteilt worden. Die Verteidigung kündigte an, Revision einlegen zu wollen.

© Stefan Pingel

Vor dem Landgericht Duisburg fällt das Urteil im Prozess um den tödlichen Brand im Saunaklub Gallardo.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden