Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Busfahrer fährt nach Unfall weiter

Auf dem Weg zum Karpaten-Festival

Montag, 2. April 2018 - 16:40 Uhr

von Sabine Hecker

Hamminkeln/Ahaus - Ein Busfahrer aus Hamminkeln muss mit einem Strafverfahren rechnen, weil er nach einem Unfall einfach weitergefahren ist. Der 77-Jährige war am Sonntag gegen 22.20 Uhr unterwegs zum Karpaten-Festival, als er mit seinem Doppeldeckerbus in Ahaus auf der L 560 in Höhe einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam - er fuhr weiter und meldete den Unfall nicht.

Foto: Betz

Laut Polizeibericht beschädigte der Bus circa 30 Meter Schutzplanke, ein Verkehrszeichen sowie ein Brückengeländer. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt, dazu kommen 10.000 Euro Schaden am Bus. Statt anzuhalten und die Polizei zu rufen, fuhr der Fahrer weiter. Ein Zeuge rief die Polizei. Mi...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige