Hamminkeln

Die Kulturwiese in Marienthal ist jetzt ein Paradies für Insekten

Ehrenamtliche haben die Fläche für Bienen und Schmetterlinge umgestaltet.

Samstag, 26. Juni 2021 - 13:00 Uhr

von BBV Redaktion

Hamminkeln-Marienthal - 15.000 Pflanzen hat Sandra Hülsken kultiviert. Das heißt, sie hat sie ausgesetzt, in der Wohnung vorgetrieben, unter Folie ausgepflanzt und großgezogen. Begonnen hat die Staudengärtnerin damit im Dezember mit der Hilfe ihres Freundes Sven Neu. Ihre Vision, die Kulturwiese in Marienthal soll voller Schmetterlinge sein.

© Barbara-Ellen Ross

Sie haben das Projekt ermöglicht: Nils Rudolph (Westenergie) Rolf Lindau (Volksbank), die Staudengärtner Sven Neu und Sandra Hülsken, Landwirt Wilhelm Kleine-Besten, Wolfgang Kawula, Mareike Paic, Wolfgang Sondermann und Theo Büning vom Kulturkreis und Bürgerverein Marienthal.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden