Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

„Dürre macht den Bauern zu schaffen“

Kreislandwirt Wilhelm Neu sagt

Donnerstag, 26. Juli 2018 - 15:32 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln - Die Landwirtschaft ist alarmiert. „So eine lang anhaltende Trockenheit habe ich in meinem Berufsleben noch nicht erlebt“, stellt Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel, fest. 20 Millimeter Regen seien seit April in der Region gefallen, zu wenig für die Pflanzen.

Foto: Stefan Pingel

Der Mais dörrt unter der Sonne vor sich hin.

Neu fordert jetzt Hilfsmaßnahmen von Land und Bund. Die Trockenheit belaste alle Landwirte, egal ob sie im Ackerbau oder in der Viehhaltung tätig sind. Das Gras wächst nicht, die zweite Ernte konnte mal gerade eingefahren werden, ein dritter Schnitt werde wohl ausfallen. Und auch der Mai als wesent...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige