Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Ein Wimmelbild von Hamminkeln

Künstlerin Ursula Meyer hat alle sieben Orte in einem großen Bild verarbeitet

Montag, 4. November 2019 - 18:45 Uhr

von Eva Dahlmann

Hamminkeln – Die Idee stammt von einem CDU-lastigen Freundeskreis. Auch die Idee entstand bei einer CDU-Klausurtagung: Kreistagsabgeordneter Udo Bovenkerk meinte: Hamminkeln braucht ein Wimmelbild. Darauf solle zu sehen sein, was die Stadt mit ihren sieben Ortsteilen alles schon hat. Gestaltet hat es dann die Wertherbrucher Künstlerin Ursula Meyer – Ehefrau des CDU-Ratsherren Erwin Meyer.

© Sven Betz

Künstlerin Ursula Meyers (vorne) mit dem Hamminkelner Wimmelbild und einem Teil des Freundeskreises, der die Idee in die Tat umgesetzt hat: XXX Renate Bovenkerk, Dr. Dieter Wigger, Udo Bovenkerk und Norbert Neß. FOTO: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden