Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Ein steiniger Weg zur Duldung

Die Flüchtlingshilfe Mehrhoog setzt sich für nigerianische Familie ein

Montag, 23. September 2019 - 15:54 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln-Mehrhoog - Die Initiative „Mehrhoog hilft“ hat sich vier Jahre lang für die Nigerianerin Rashidat Adebayo und ihre drei Söhne Ameer, Ahmad und Mutiu eingesetzt. Wegen der Behinderung ihres ältesten Sohnes Ameer darf die Familie vorerst in Deutschland bleiben. Bis dahin war es ein steiniger und arbeitsintensiver Weg. Viel Hilfe gab es aber seitens der Behörden.

© Stefan Pingel

Irene Kortmann (links) betreut seit 2015 Rashidat Adebayo (rechts), die mit ihren Söhnen Ahmad und Ameer nach Mehrhoog gekommen ist. Für den behinderten Jungen wurde erst in Deutschland eine Diagnose gestellt. Er besucht die Schule am Ring in Wesel.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden