Hamminkeln

Gesangslehrerin setzt sich für mehr Empathie in der Gesellschaft ein

Mit dem Verein „Singe, lebe, lache“ will sie Unterricht für bedürftige Menschen anbieten

Sonntag, 2. August 2020 - 16:44 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Hamminkeln-Ringenberg - Mit ihrem Verein „Singe, lebe, lache“ wollen Initiatorin Angélique Damschen und ihr Team nicht nur bedürftigen Menschen Unterricht anbieten - ihr erklärtes Ziel: sich für mehr Empathie in der Gesellschaft einsetzen.

© Nikolaus Kellermann

Initiatorin Angélique Damschen und Schatzmeister Rouven Gosens stehen in der gemütlich eingerichteten Tonkabine.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden