Hamminkeln

Haarfarbe aus Kaffee und Kurkuma

Bei der Dingdener Naturfriseurin Susanne Hülsken ist Chemie tabu

Freitag, 2. August 2019 - 16:00 Uhr

von Carola Korff

Hamminkeln-Marienthal - Haare färben mit Oregano, Kamillenblüten und Kaffee – das ist nicht nur möglich, sondern sieht auch natürlicher aus und ist gesünder als chemische Haarfarben. Das sagt zumindest die Dingdenerin Susanne Hülsken, die sich gerade als Naturfriseurin in der Alten Molkerei in Marienthal selbstständig gemacht hat. Sie wollte noch einmal ganz neu anfangen.

© Carola Korff

Susanne Hülsken wäscht die Haare über einem Steinwaschbecken. Die Kunden liegen auf der Liege und legen ihren Kopf auf die Holzrolle.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden