Hamminkeln

Hamminkelner schreiben Koch-Krimi

„1852. Malz und Mord“ ist ein Buch rund ums Bier

Donnerstag, 12. Dezember 2019 - 15:25 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln - Alles fing mit Brötchen an. Der Gang zum Bäcker brachte eines Morgens Tina Segler und Wilhelm Kloppert zusammen. An der Brötchentheke unterhielten sie sich angeregt darüber, was man mit Bier alles in der Küche zaubern könnte. Segler hatte nämlich gerade mit den Produkten aus der Feldschlösschen-Brauerei Rezepte ausprobiert. Was entsteht also, wenn sich eine Autorin und ein Braumeister und Biersommelier zusammentun? Ein Krimi rund ums Bierbrauen: „1852. Malz und Mord“ erscheint in diesen Tagen.

© Stefan Pingel

Tina Segler und Wilhelm Kloppert werden den Bier-Krimi auch live vorstellen. Die Lesung am 1. Februar ist mit einem Fünf-Gänge-Menü verbunden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden