Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Jamaika siegt beim Bergrennen in Dingden

Achte Auflage der Veranstaltung / Erlös für Förderverein für therapeutisches Reiten

Sonntag, 15. Oktober 2017 - 12:09 Uhr

von Anya Knufmann-Demuth

Dingden - Sieger des diesjährigen Dingdener Bergrennens wurde das Team „Jamaika Koalition“ (Freibadsiedlung Dingden), das mit dem Motto „Jamaika auf dem Weg zu Angie“ an den Start ging. Mit Goldfolie verkleidet und mit Kunstrasen ausgelegt fuhr das Fahrzeug der Dingdener Mannschaft zum Sieg.

Foto: Anya Knufmann

Die „Jamaika Koalition“ rollt im Duell mit den Aal-Killern und kickt sie aus dem Turnier. Die Koalition entscheidet das Bergrennen für sich.

Passend zum Thema hatten sich die Fahrer mit bunten Rastafari-Mützen geschmückt. „Wir haben ein Jahr lang über die Teilnahme gesprochen und dann rund zwei Wochen lang gebaut“, berichtete Koalitionsmitglied Dieter Stiller. Besonders beeindruckten ihn die zum Teil äußerst fantasievollen Fahrzeuge der...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige