Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Konzept für Wohnen auf dem alten Sportplatz

Wenn 2019 das Flüchtlingsdorf abgebaut wird, soll an der Ringstraße eine neue Siedlung entstehen

Mittwoch, 15. November 2017 - 18:53 Uhr

von Stefan Pingel

Dingden - Der CDU-Ortsverband Dingden will zügig mit der Planung der Siedlung auf dem alten Sportplatz an der Ringstraße beginnen. Wo noch bis April 2019 Flüchtlingscontainer stehen, soll danach schnellstmöglich ein neues Baugebiet entstehen. Das kündigte am Dienstagabend Ortsverbandschef Bernhard Borgers bei der Mitgliederversammlung an. Und im Planungsausschuss wiederholte er gestern, dass ihm die „Zeitschiene“ gar nicht gefallen habe, in der die Bebauung auf dem Sportplatz Brüner Straße in Hamminkeln umgesetzt wurde.

Foto: Stefan Pingel

Noch bis April 2019 stehen auf dem alten Sportplatz an der Ringstraße die Flüchtlingsunterkünfte, danach soll dort eine Siedlung entstehen.

Bürgermeister Bernd Romanski nahm das humorvoll: In seiner Amtszeit sei die Brüner Straße ja schnell umgesetzt worden.Ein langes politisches Tauziehen will sich die Dingdener CDU ersparen. Und auch der Verwaltung schwebt eine zügige Umsetzung vor. Schon im nächsten Jahr will Bürgermeister Bernd Rom...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige