Hamminkeln

Land wird Schutz der Saatkrähen nicht lockern

Das NRW-Umweltministerium lehnt die Resolution der Stadt Hamminkeln ab

Donnerstag, 11. April 2019 - 12:07 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln - Die Stadt ist mit ihrer Resolution, den Schutzstatus der Saatkrähen zu reduzieren, beim NRW-Umweltministerium gescheitert. In der Antwort aus Düsseldorf wird auf das Bundesnaturschutzgesetz verwiesen, das nicht geändert werden kann. Stattdessen solle man in Hamminkeln Lösungen vor Ort abstimmen.

© Colourbox.com

An dem Schutz der Saatkrähen nach dem Bundesnaturschutzgesetz kann nicht gerüttelt werden, sagt das Land.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden