Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Lange Schlange vor dem Spendenlokal

Ein Selbstversuch in Ringenberg: Wie läuft die Blutspende in Corona-Zeiten?

Dienstag, 24. März 2020 - 18:23 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln-Ringenberg - Die Blutspende in Corona-Zeiten erfordert mehr Zeit, weil der Blutspendedienst mehr Platz zwischen den Menschen schaffen muss. Die zahlreichen Spender nehmen das „entspannt und verständnisvoll“ auf. Ein Selbstversuch in Ringenberg.

© Christian Charisius/dpa

Die Spendenbereitschaft bei den einzelnen Terminen ist groß, gleichzeitig brechen dem DRK aber andere große Termine weg. symbolFOTO: dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden