Hamminkeln

Nächtlicher Überfall in Dingden wird verhandelt

Am Dienstag startete vor dem Landgericht Duisburg die Verhandlung wegen schweren Menschenraubs

Dienstag, 23. Februar 2021 - 18:05 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Dingden-Lankern/Duisburg - Am Dienstag startete vor dem Landgericht in Duisburg die Verhandlung gegen drei Männer, die gemeinsam mit einem Komplizen in der Nacht des 6. Juni 2018 den Dingdener Gärtner Karl-Heinz Klötgen und seine Partnerin Mechthild Schnucklake im Schlafzimmer überfallen und beraubt haben sollen.

© sp

Vor dem Landgericht Duisburg begann jetzt der Prozess wegen erpresserischen Menschenraubs.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden