Hamminkeln

Parteien missachten die Plakat-Bannmeile

Der Hamminkelner Bauhof muss vor dem Wahltag Plakate abgehängt

Mittwoch, 16. September 2020 - 17:41 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln - Für fünf Parteien hatte der Beigeordnete und Wahlleiter Robert Graaf im Wahlausschuss keine gute Nachricht. Sie müssen eine Strafgebühr zahlen, nachdem der Bauhof vor dem Wahltag Plakate in der Nähe der Wahllokale abhängen musste. Die Stadt lässt sich den Aufwand mit 70 bis 280 Euro je nach Anzahl der Plakate von den Parteien entschädigen.

© Sven Betz

Am Wahltag dürfen Wahlplakate nicht in unmittelbarer Nähe der Wahllokale hängen. Dieses Plakat ist weit genug vom Stimmlokal in der ehemaligen Hauptschule entfernt. 34 Plakate musste der Bauhof aber entfernen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden