Hamminkeln

Quarantäne statt Argentiniens Weite: Was eine Wertherbrucherin derzeit erlebt

Maren Meyer beschreibt, wie sich das Leben während ihrer Rundreise verändert hat

Dienstag, 14. April 2020 - 14:48 Uhr

von Stefanie Himmelberg

Wertherbruch/Argentinien - Argentinien – Land der großen Entfernungen, der Pampa, der Nationalparks mit himmelblauen Gletschern im Süden und der trockenen Wüsten und Hochebenen im Norden. Genau diese Naturschönheiten erkundet Maren Meyer seit Anfang des Jahres auf ihrer großen Rundreise durch das Land. Doch innerhalb von einer Woche veränderte sich auch das Leben in Argentinien von Grund auf.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden