Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Stadt Hamminkeln will Kunstrasen glatt ziehen

Nach Schaden durch Tornado im März

Donnerstag, 19. April 2018 - 15:20 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln - Die Stadt Hamminkeln hofft, dass der Kunstrasenplatz im Sportzentrum am Mühlenrott doch kostengünstiger wieder herzurichten ist. Ein Tornado hatte im März schwere Schäden in dem Bereich angerichtet. Betroffen war nicht nur der Sportplatz, sondern weitere Gebäude wie der Arche-Noah-Kindergarten. Unter anderem war dabei der Kunstrasen wie ein Teppich aufgerollt worden.

Foto: Stefan Pingel

Der Tornado rollte den schweren Kunstrasen wie einen Teppich auf. Eine Fachfirma soll die Schäden jetzt beseitigen.

Jetzt scheint es, dass der Rasen nicht ersetzt werden muss, sondern repariert werden kann, berichtete am Donnerstag Vorstandsbereichsleiter Bernhard Payer. Ob die Reparatur wirklich funktioniert, werde man in zwei bis drei Wochen wissen.Eine Woche nach dem Tornado, der unter anderem den Sportplatz ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige