Hamminkeln

Zehn Kameras sehen Risse, Rinnen und Löcher

Donnerstag, 20. Dezember 2012 - 16:32 Uhr

von Stefan Pingel

Hamminkeln - Ein Wunderwerk der Technik bewegt sich derzeit auf Hamminkelns Straßen. Eagle Eye heißt das Messfahrzeug und macht auf den ersten Blick den Eindruck, als würde es für Google Street View Bilder aufnehmen. Weit gefehlt. Das Fahrzeug soll mit hochsensibler Technik Schäden an kommunalen Straßen erfassen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden